parallax background

Warum „Photinto“ ?

20. September 2017

Heute mal etwas aus der persönlichen Schatzkiste. Ich habe schon länger überlegt mal etwas über die Geburtsstunde des Namen Photinto zu schreiben, da viele mich immer wieder fragen: Und was bedeutet das nun?

Fangen wir mal bei Null an: als klar wurde, dass ich eine eigene Seite aufmachen will, wollte ich es vermeiden meinen normalen Namen „Christin Gerstner“ zu verwenden. Der ist zwar nett, aber vom Klang her bleibt dieser Name nicht im Kopf und klingt eher „hart“.

Danach philosophierte ich über Namen wie „FineArt Photography“, „digiArt“ usw. – das ging für mich überhaupt nicht. Ich wollte etwas, was

  1. nicht Englisch klingt
  2. mit Wörtern gefüllt ist, was „jeder hat“

Aaaalso kam ich wieder zurück zu meinem Namen. Ich habe einen kleinen Bruder, der 2008 zur Welt kam. In den ersten 3 Jahren konnte er „Christin“ nicht aussprechen. Also taufte er mich einfach nur „Tin“. Sogar meine Freunde und der Rest der Familie nannten mich so. Und da ich mit Fotos zutun habe, habe ich das ganze kombiniert. Photinto – ganz logisch oder? Und noch dazu einmalig 😉