parallax background

Kristina und Philip | Herbstliches Engagementshoot

 

Die Jahreszeiten und andere Träume

Ich liebe ja jede Jahreszeit auf eine eigene Art und Weise. Viele Menschen spüren nur die Frühlingsgefühle, andere widerrum lieben den melancholischen Herbst. Ich liebe genau die Mischung aus allem und könnte mich kaum entscheiden, welche Jahreszeit mir am meisten gefällt. Ich bin ein Mensch, der in vielen Dingen die Schönheit sieht. So auch in der Fotografie. Zwar fotografiere ich überwiegend Menschen, aber auch Landschaften, Details während einer Reise oder auch Tiere in unberührter Natur. Würde ich das nicht so leben, würde es mich langweilen. Neugierig zu sein und zu bleiben ist für mich völlige Selbstverständlichkeit. Ich würde auch noch total gerne viele Dinge lernen, mit denen ich vorher nie Berührungspunkte hatte, z.B. habe ich nie gelernt ein Instrument zu spielen. Klavier würde mich hier am meisten reizen. Achtung peinliche Mitteilung: Auch das Annähen eines Knopfes hat bisher meine Mutter übernommen. Kleidung zu nähen wäre für mich zurzeit unvorstellbar (schwer). Ich bewundere alles, was Menschen aus ihren eigenen Händen, Ideen und Talenten zaubern können. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass man mir unter diesem Aspekt auch sehr viel andrehen kann. Zum Beispiel besitze ich eine Nasenflöte. Die habe ich mir damals in Berlin auf einem Flohmarkt gekauft. Der Handwerker hat sie selber geschnitzt und mir ein Lied vorgeträllert. Ich war hin und (und die 30 €) weg. Naja, wenn die Allergie dann mal nachlässt, pfeife ich euch bei Gelegenheit ein Lied. Vielleicht sollte ich das mit ins Buchungsformular bringen !? 🙂

 

Kristina und Philip

Nun kommen wir mal langsam zu meinen Bildern, die ich euch eeendlich zeigen möchte. In herbstlicher Kulisse, bei strahlendem Sonnenschein habe ich diese zwei frisch Verlobten fotografiert. Am Ende haben wir festgestellt, dass die beiden wie ein Paar aus einem Mode- oder Möbelkatalog wirken. Wir hatten einen totalen Fotoflow und konnten uns kaum entscheiden, welches denn nun das tollste Bild geworden ist. Ich habe mich bis heute nicht entschieden und überlasse es nun euch: