parallax background

Kleine Alltagswunder

 

Kleine Alltagswunder. Ohja. Heute ist Freitag 13. Januar und genau vor einer Woche entstand diese kleine, persönliche Fotoserie mit meinem Freund und mir ..zusammen an unserem Lieblingspunkt zum Sonnenuntergang anschauen.

Es war circa halb vier und ich kam mit meinem Zug grade in Kassel an. Und im Wochenende. Das Wetter war eisig kalt doch die Sonne strahlte mit all ihrer Kraft. Durch die Fensterscheibe im ICE sah ich schon während der Fahrt, wie der feine Schneestaub hochgewirbelt wurde. Die Vorfreude stieg. Per iMessage haben Christian und ich beschlossen: HEUTE MÜSSEN WIR DEN SONNENUNTERGANG ANSEHEN.

Doch in Kassel ist das recht schlecht, da wir 1. in der Natur sein wollten und 2. der Herkules die falsche Seite dafür ist. Schnell haben wir noch 1-2 Dinge erledigt und dann war es auch schon kurz vor 16 Uhr und in einer halben Stunde ist die Sonne weg. Mit meinem kleinem Twingo flitzten wir aus der Stadt raus. Raus aus diesem Getummel. Raus aus dieser Enge. Raus aus dieser Menschenmenge. Denn die Natur ist es, was die Seele wirklich frei macht. Natürlich mit der Kamera und dem Fernauslöser im Gepäck. Es war SAUKALT, wirklich ! Unsere Aufnahmen sind zwar wenig geplant, technisch nicht perfekt aber dafür ganz echt :